925plattiert

Der private Kauf und Verkauf von Edelmetallen kann deutlich günstiger sein als über den Händler, doch ist Vorsicht geboten.
Antworten
Editta
Ist neu hier!
Beiträge: 2
Registriert: 30.07.2013, 20:20

925plattiert

Beitrag von Editta » 30.07.2013, 20:28

Hallo zusammen,
wie erkenne ich, ob ein Schmuckstück 925plattiert ist?
Schöne Grüße
Editta

Rudolfo
Seit kurzem dabei!
Beiträge: 41
Registriert: 22.10.2011, 11:28

Re: 925plattiert

Beitrag von Rudolfo » 01.08.2013, 23:53

Hallo Editta,

als Laie kannst du eigentlich Silber nicht von Silber-Plattierungen unterscheiden. Das können nur Experten. Du könntest also z. B. zu einem Juwelier gehen, zu einem, der selbst noch Goldschmied ist oder so. Ansonsten gibt es in echtem Silber natürlich einen Stempel. Aber wenn jemand betrügen will, wird er auch eine Möglichkeit finden, eine Plattierung zu stempeln.

Gruß

Rudolfo

Editta
Ist neu hier!
Beiträge: 2
Registriert: 30.07.2013, 20:20

Re: 925plattiert

Beitrag von Editta » 02.08.2013, 16:43

Vielen Dank für die Antwort Rudolfo!
Ich bin skeptisch geworden als ein Schmuckstück als 925 plattiert und nicht einfach als plattiert angeboten wurde. Wenn ich versilberten Schmuck kaufe, wird es ja auch nicht 975 versibert oder 835 versilbert angeboten.
Wenn also 925 oder 835 drinsteht, könnte es auch plattiert sein. Wobei bei altem Silberschmuck die Wahrscheinlichkeit eher geringer ist.
Prüfbar ist für mich überhaupt nicht Silberschmuck aus Südamerika, da gehe ich eher von plattiert aus.
Eine Zeitlang habe ich alten turkmenischen Schmuck gesammelt, der allerdings auch nicht gemarkt ist und ich anhand von Gebrauchsspuren den Eindruck hatte er ist versilbert.
Der Laie oder Liebhaber blickt da wirklich nicht durch.
Schöne Grüße-Editta

Antworten