Aktien verkaufen oder „halten“?

Informieren Sie sich hier über die Geheimnisse des Silbers und die Wertentwicklung des Edelmetalls oder bereichern Sie das Forum mit Ihren eigenen Beiträgen.
Antworten
Benutzeravatar
Klinker
Kennt sich aus!
Beiträge: 96
Registriert: 23.08.2011, 15:48

Aktien verkaufen oder „halten“?

Beitrag von Klinker » 12.02.2012, 10:43

Guten Morgen, gestern hat meine Bank eine ganz bestimmte Aktie zu nächst verkauft und dann hat sie die gleiche Aktie plötzlich hochgestuft auf „halten“. Kann mir vielleicht jemand im Forum einmal erklären, was die Banken damit bezwecken? Warum halten die die Aktien plötzlich und verkaufen sie nicht oder habe ich da nur etwas falsch verstanden?

Benutzeravatar
ReinerL
Kennt sich aus!
Beiträge: 87
Registriert: 23.08.2011, 15:51

Re: Aktien verkaufen oder „halten“?

Beitrag von ReinerL » 12.02.2012, 10:46

Hallo, bei einem Aktienverkauf gibt es genau drei Möglichkeiten Verkaufen, Halten oder Kaufen. Wenn eine Aktie verkauft wird, wird dies positiv bewertet, man erwartet eine sehr gute Entwicklung. Die Haltung beim sogenannten „Halten“ ist eher neutral und man erwartet eine Marktperformance. So in etwa musst du dir das mit dem „Halten“ vorstellen.

Benutzeravatar
BrigitteSonntag
Kennt sich aus!
Beiträge: 94
Registriert: 23.08.2011, 15:55

Re: Aktien verkaufen oder „halten“?

Beitrag von BrigitteSonntag » 12.02.2012, 10:47

Im Aktiengeschäft scheint nichts so, wie es ist. Also stell dir einmal vor, dass die drei Wörter Bewertungskriterien von Aktien sind. Verkaufen heißt so viel, wie weg damit, abstoßen. Wenn eine Bank eine Aktie auf „Halten“ stellt, dann können hier immer noch Gewinne erwartet werden. Wenn du nicht alle Aktien dieser Art verkauft hast, solltest du die restlichen nicht mehr verkaufen.

Antworten