Anlageunterschiede von Gold und Silber

Hier tauschen sich Münzsammler und Freunde der wertstabilen Vermögensanlage über die neusten Entwicklungen rund um das Thema Silber aus.
Antworten
Benutzeravatar
LilaLaune
Kennt sich aus!
Beiträge: 92
Registriert: 26.08.2011, 11:52

Anlageunterschiede von Gold und Silber

Beitrag von LilaLaune » 26.08.2011, 12:52

Das sichere Anlegen seines privaten Vermögens ist in unruhigen, krisengeschüttelten Zeiten wie dieser eine ziemlich schwierige Aufgabe. Edelmetalle sind grundsätzlich als besonders sichere Wertanlage im Gespräch. Gibt es gravierende Unterschiede zwischen Gold- und Silberanlagen und welche nennenswerten Vorteile hat eigentlich die Anlage von Silber gegenüber einer Investition in Gold?

Benutzeravatar
Jerry07
Kennt sich aus!
Beiträge: 87
Registriert: 26.08.2011, 11:57

Re: Anlageunterschiede von Gold und Silber

Beitrag von Jerry07 » 26.08.2011, 13:14

Abgesehen von der wachsenden, industriellen Nutzung des Silbers, die die Nachfrage stetig wachsen lässt, ist Silber auch ein begrenzt vorhandener Rohstoff, dessen künstliche Herstellung nicht möglich ist. Experten sind der Auffassung, dass der Silberpreis künstlich niedrig gehalten wird. Das ist unrealistisch und die aufstrebenden Industrieländer werden voraussichtlich für eine Wende sorgen.

Benutzeravatar
Summer
Kennt sich aus!
Beiträge: 89
Registriert: 26.08.2011, 11:59

Re: Anlageunterschiede von Gold und Silber

Beitrag von Summer » 26.08.2011, 13:27

Indien und China werden ihr Defizit an Luxusgütern in der Zukunft ausgleichen und damit für steigende Rohstoffpreise sorgen. Eine Silberanlage ist in Erwartung steigender Edelmetallpreise also keineswegs ein Fehler. Bei der Vermögensanlage raten Finanzexperten allerdings zu einem ausgewogenen Investment-Mix zur Risikominimierung. Silber als Anlagemittel ist ein wichtiger Teil davon.

Antworten