Forwardkurven für Edelmetalle und Industriemetalle

Industriemetalle wie Kupfer, Palladium, Wolfram, Zinn oder Titan sind beliebte Objekte zur Kapitalanlage und zur Spekulation.
Antworten
Benutzeravatar
BrigitteSonntag
Kennt sich aus!
Beiträge: 94
Registriert: 23.08.2011, 15:55

Forwardkurven für Edelmetalle und Industriemetalle

Beitrag von BrigitteSonntag » 29.08.2011, 14:52

Leider oder zum Glück kann niemand in die Zukunft schauen. Trotzdem versucht man, gerade bei Börsengeschäften, so viel wie möglich vorausschauend zu bedenken. Das gilt natürlich besonders für den Handel mit Edelmetallen und Industriemetallen, der gerade stark boomt. Vor Kurzem bin ich auf den Begriff Forwardkurve gestoßen. Was ist das?

Benutzeravatar
Summer
Kennt sich aus!
Beiträge: 89
Registriert: 26.08.2011, 11:59

Re: Forwardkurven für Edelmetalle und Industriemetalle

Beitrag von Summer » 29.08.2011, 14:55

Die Forwardkurven oder auch Terminpreiskurven stellen eine Methode dar, mit der man den voraussichtlichen Preis eines Rohstoffs für einen bestimmten Zeitpunkt ermittelt. Das funktioniert für Edelmetalle, Industriemetalle und natürlich auch für weitere Rohstoffe. Sie sind nicht das Ergebnis von Prognosen der Analysten, sondern basieren als Rechenmodell auf den gegebenen Marktpreisen.

Antworten