Gold statt Bargeld: der eigene Schutz

Erfahren Sie im Forum, welche Goldminen eine hohe Rendite versprechen oder lassen Sie andere Forenmitglieder an Ihren Kenntnissen über Goldvorkommen und Minengesellschaften teilhaben.
Antworten
Benutzeravatar
banko
Kennt sich aus!
Beiträge: 56
Registriert: 19.08.2011, 08:56

Gold statt Bargeld: der eigene Schutz

Beitrag von banko » 19.08.2011, 09:45

Hallo!
Da momentan alle Zeichen auf "Krise" und "Crash" stehen, kaufen immer mehr Menschen Gold. Der Gedanke dahinter ist ganz einfach: Papiergeld wird bald nichts mehr wert sein. Aber Gold bleibt Gold. Aus Angst, das Geld zu verlieren wird es wohl bald mehr Gold als Geld geben. Hier ein interessanter Artikel dazu:
http://www.sueddeutsche.de/geld/angst-u ... -1.1130503

Benutzeravatar
Peter65
Kennt sich aus!
Beiträge: 61
Registriert: 18.08.2011, 07:59

Re: Gold statt Bargeld: der eigene Schutz

Beitrag von Peter65 » 19.08.2011, 09:47

Hallo Banko!
Die Frage ist nur: womit kauft man das Gold? Mit Geld. Die Verkäufer häufen also Papiergeld an, mit dem Wissen, dass es bald nichts mehr wert sein wird? Das klingt für mich unlogisch. Sie verkaufen Gold, häufen Papiergeld an, mit dem Wissen, dass nach jedem Crash ein Auf kommt.

Benutzeravatar
banko
Kennt sich aus!
Beiträge: 56
Registriert: 19.08.2011, 08:56

Re: Gold statt Bargeld: der eigene Schutz

Beitrag von banko » 19.08.2011, 09:48

Peter, das ist zu kurz gedacht. Denn mit dem Geld kann man dann wieder neues Gold kaufen oder in Aktien investieren. So simpel es klingt. Oder in andere Wertgegenstände oder in Immobilien. Was vermutlich die beste Idee ist.

Benutzeravatar
Peter65
Kennt sich aus!
Beiträge: 61
Registriert: 18.08.2011, 07:59

Re: Gold statt Bargeld: der eigene Schutz

Beitrag von Peter65 » 19.08.2011, 09:50

Was? Die Investition in Immobilien? Soweit ich weiß, sinken auch da die Preise grad, so dass man zwar günstig kaufen, aber nicht verkaufen kann. Oder man lässt die Mieten steigen. Was aber keiner mehr bezahlen kann, wenn das Geld nichts mehr wert ist. oder soll man mit Gold bezahlen? Die Katze beißt sich hier in den Schwanz.

Benutzeravatar
marcolo
Seit kurzem dabei!
Beiträge: 42
Registriert: 18.08.2011, 13:24

Re: Gold statt Bargeld: der eigene Schutz

Beitrag von marcolo » 19.08.2011, 09:51

Das verstehe ich nicht. Das Geld ist nichts mehr wert? Aber mit dem Gold hätte man dann doch nur eine andere Währung, wenn man damit bezahlen würde. Und wenn die Preise grad sinken, für Häuser, sollte man dann nicht erst recht kaufen? Ich würde ein billiges Haus kaufen und dann teuer vermieten :mrgreen:

Benutzeravatar
banko
Kennt sich aus!
Beiträge: 56
Registriert: 19.08.2011, 08:56

Re: Gold statt Bargeld: der eigene Schutz

Beitrag von banko » 19.08.2011, 09:55

Schau dir an, was 1923 passiert ist, dann verstehst du, was gemeint ist. Erst lesen, dann schreiben, bitte. Denn grad ist es so: das Gold ist teuer, aber wird noch teurer. Man sollte also wenn JETZT kaufen und dann später verkaufen, um wieder flüssig zu werden.

Antworten