Münzensammler schon in der Antike

Erfahren Sie in diesem Forum mehr über die Geschichte der Münzen und ihre Hintergründe. Historische Münzen, die noch heute gehandelt werden, sind ein beliebtes Thema im Numismatik Forum.
Antworten
Schatzsucher
Kennt sich aus!
Beiträge: 52
Registriert: 22.10.2011, 11:27

Münzensammler schon in der Antike

Beitrag von Schatzsucher » 05.11.2011, 11:27

Hi,

wusstet ihr, dass schon Kaiser Augustus Münzen gesammelt hat? Tatsächlich wird er in der Numismatik als einer der ersten Münzsammler angesehen. Augustus soll eine ansehnliche Sammlung alter königlicher Münzen und sogar ausländischer Münzen gehabt haben. Dabei gab's ja damals bestimmt keine Münzhändler und so viel ist man auch nicht gereist. Da war das Münzensammeln bestimmt noch ein ganz besonderer Reiz, wenn man jede Münze dort holen musste, wo sie gängig war :) Was Augustus zum Sammeln bewogen hat, weiß man nicht genau, aber man vermutet, dass es wohl eher eine Art Erinnerungswert war, der ihn an den Münzen begeisterte.

Ciao
Schatzsucher

Seifi
Seit kurzem dabei!
Beiträge: 42
Registriert: 22.10.2011, 13:34

Re: Münzensammler schon in der Antike

Beitrag von Seifi » 07.11.2011, 23:28

Hallo Schatzsucher,

interessante Information, mal so am Rande der Münzensammelei und Anlage in Wertmetallen :) Aber ich denke mal, Münzen üben schon so lange einen besonderen Reiz aus, wie es sie gibt. Menschen neigen nun einmal zum Sammeln und da sind Münzen natürlich besonders reizvoll. Weißt du eigentlich, aus welchem Zeitalter die ältesten Münzfunde stammen, die bisher so entdeckt wurden und wo sie gefunden wurden? Das würde mich nämlich auch mal interessieren. Insofern ist die Numismatik schon ein interessantes Gebiet, wenn man sich ja sowieso schon mit Münzen befasst.

BG

Seifi

Hugo
Seit kurzem dabei!
Beiträge: 15
Registriert: 20.10.2011, 12:26

Re: Münzensammler schon in der Antike

Beitrag von Hugo » 08.11.2011, 14:33

Schon einige Zeit vor Augustus war Gold ein beliebtes Zahlungsmittel. Der lydische König Kroisos hatte im sechsten Jahrhundert vor Chr. schon einheitlich Münzen herstellen lassen, sprich vereinzelt gab es sogar noch früher Münzen. Aus welchen Jahr bzw. Jahrhundert die erst Münze stammt weiß ich leider bissher nicht, bleibe aber mal dran.
:mrgreen:

Benutzeravatar
Tobias
Ist neu hier!
Beiträge: 6
Registriert: 11.04.2013, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Münzensammler schon in der Antike

Beitrag von Tobias » 16.07.2015, 12:04

Hahahah

Wenn man das so sieht dann haben schon die ersten Siedler (Müntzen) bzw Steine oder Stöcke gesammelt mit denen dann gehandelt wurde.
Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.

Pearl S. Buck

Antworten