Optionsscheine als Hebelprodukte mit Risiko

Derivate auf die Entwicklung des Gold-, Silber- und Platinpreises sind lebendige und riskante Anlagen mit großen Renditechancen.
Antworten
Benutzeravatar
Sandra
Kennt sich aus!
Beiträge: 90
Registriert: 23.08.2011, 15:39

Optionsscheine als Hebelprodukte mit Risiko

Beitrag von Sandra » 29.08.2011, 15:09

Alle Börsenaktionen sind mit einem Risiko verbunden. Das gilt natürlich auch für den Handel mit Hebelprodukten. Wer allerdings gar nichts tut, hat zwar kein Risiko, aber dafür auch keine Chance auf Gewinn. Gibt es eigentlich zusätzliche Risiken bei dem Umgang mit Optionsscheinen? Und wenn ja wo liegen die denn genau?

Benutzeravatar
Ronny123
Kennt sich aus!
Beiträge: 97
Registriert: 23.08.2011, 15:43

Re: Optionsscheine als Hebelprodukte mit Risiko

Beitrag von Ronny123 » 29.08.2011, 15:24

Durch die befristete Laufzeit Ihres Optionsscheins können Ihnen Verluste entstehen. Die Hebelprodukte mit begrenzter Laufzeit können während dieser an Wert verlieren oder am Ende der Laufzeit sogar verfallen. Besonders bei Herannahen des Fälligkeitstermins kann man immer wieder ein hohes Risiko des Wertverlusts feststellen, das dabei durch die geringe Restlaufzeit entsteht.

Benutzeravatar
ReinerL
Kennt sich aus!
Beiträge: 87
Registriert: 23.08.2011, 15:51

Re: Optionsscheine als Hebelprodukte mit Risiko

Beitrag von ReinerL » 29.08.2011, 15:25

Jede Geldanlage ist risikobehaftet. Je mehr Sie gewinnen wollen, desto größer kann man das Risiko nennen. Das gilt natürlich auch oder gerade für Hebelprodukte. Optionsscheine sind leider auch immer mit mehreren Risiken behaftet. Dazu zählt deren Hebelwirkung, durch die in relativ kurzen Zeiträumen großer Verlust oder sogar Totalverlust entstehen kann.

Antworten