Palladium – Edelmetall oder Industriemetall?

Industriemetalle wie Kupfer, Palladium, Wolfram, Zinn oder Titan sind beliebte Objekte zur Kapitalanlage und zur Spekulation.
Antworten
Benutzeravatar
Jerry07
Kennt sich aus!
Beiträge: 87
Registriert: 26.08.2011, 11:57

Palladium – Edelmetall oder Industriemetall?

Beitrag von Jerry07 » 29.08.2011, 14:41

Laut einer Reportage soll Palladium sozusagen der neue Stern am Börsenhimmel sein. Ich kann mir gar nicht so richtig vorstellen, was man mit dem Zeug eigentlich macht. Zählt Palladium nun eigentlich als Edelmetall oder als Industriemetall? Oder als beides? Und wie sind denn die Zukunftsaussichten von Palladium an der Börse?

Benutzeravatar
LilaLaune
Kennt sich aus!
Beiträge: 92
Registriert: 26.08.2011, 11:52

Re: Palladium – Edelmetall oder Industriemetall?

Beitrag von LilaLaune » 29.08.2011, 15:02

Palladium ist stark im Kommen. Im Gegensatz zu Gold kann man das eigentliche Edelmetall Palladium auch als Industriemetall einsetzen. Die Automobilherstellung verwendet es beim Bau von Katalysatoren. Wenn es der Automobilbranche gut geht, werden mehr Autos gebaut. Werden mehr Autos gebaut, dann steigt der Bedarf an Palladium. Eigentlich ganz einfach.

Antworten