Rechtliche Lage bei Storno vom Verkäufer

Der private Kauf und Verkauf von Edelmetallen kann deutlich günstiger sein als über den Händler, doch ist Vorsicht geboten.
Antworten
Benutzeravatar
Higgel
Seit kurzem dabei!
Beiträge: 32
Registriert: 18.08.2011, 08:12

Rechtliche Lage bei Storno vom Verkäufer

Beitrag von Higgel » 22.08.2011, 09:25

Man stelle sich vor: ein Händler storniert eine bestellung. Und das, nachdem man eine Bestätigungs- Mail erhalten hat und das Geld überwiesen hat. Das Geld kam nach dem Storno zurück. Grund: der Verkäufer hätte einen Kauf rückgängig gemacht und kann deswegen nicht verkaufen. Wie kann der Käufer der Münzen noch an seine Bestellung kommen?
Liebe Grüße
die Higgel

Benutzeravatar
Peter65
Kennt sich aus!
Beiträge: 61
Registriert: 18.08.2011, 07:59

Re: Rechtliche Lage bei Storno vom Verkäufer

Beitrag von Peter65 » 22.08.2011, 10:01

Liebe Higgel,
ist dir das passiert oder ist das rein fiktiv? Wie kommst du darauf? Soweit ich weiß, muss ein Verkäufer liefern, wenn es zu einem Kaufvertrag gekommen ist. Den müsste man sich dann allerdings noch mal genau anschauen. Ich bin kein Anwalt, aber meines Erachtens nach heißt ein abgeschlossener Kaufvertrag gleich Lieferung. Sonst könnte sich ja ein Verkäufer immer raus winden.
Liebe Grüße
Peter

Benutzeravatar
Higgel
Seit kurzem dabei!
Beiträge: 32
Registriert: 18.08.2011, 08:12

Re: Rechtliche Lage bei Storno vom Verkäufer

Beitrag von Higgel » 23.08.2011, 07:43

Lieber Peter, nein, MIR ist das Gott sei Dank nicht passiert. Kenne auch niemanden... aber das war einfach mal so ein Gedankenspiel und um vorher schonmal gewappnet zu sein. Sicher ist sicher, denk ich mir bei dem Tausch oder Handel mit Münzen. Ich frag lieber vorher nach als später;)

Antworten