Das Gold und Silber Forum 

  • Startseite
  • This is the forum index page
Tauschen Sie sich im Krisenvorsorge Forum darüber aus, wie sich eine wirksame Krisenvorsorge gestaltet. Informieren Sie sich darüber, welche Expertentipps sinnvoll sind...
Vergangene Krisen
 #7034  von fvario2000
 23.02.2012, 11:01
Es gab ja in der Vergangenheit immer wieder Krisen. Zum Beispiel in den 30er Jahren. Oder auch in Deutschland nach dem Krieg. Wie verhielt es sich damals mit der Nachfrage nach Edelmetallen. Heute heißt es ja, sie sind seit je her eine sichere Anlage. Von meinen Eltern / Großeltern habe ich eigentlich immer gehört, das Gold etwas für die Großkopferten damals war, dass der "Normalo" eher in Immobilien etc investierte. Wer kann mit hier genauere Informationen oder Quellen geben?
Re: Vergangene Krisen
 #7045  von Belladonna
 01.03.2012, 00:27
Hallo lieber fvario,

worauf bezieht sich jetzt deine Frage, auf die Vergangenheit oder auf die Gegenwart? Also so wie ich es von meinen Eltern gehört habe, hatten meist die Leute Gold, die schon Immobilien besaßen. Also zuerst kam das eigene Haus, wenn man es nicht sowieso schon erbte, und wenn dann noch immer Geld übrig war, wurde es sicherlich in Gold angelegt. Ich glaube aber, viele Anlagen erfolgten weniger in Münzen und Barren, als z. B. in Schmuck. Beliebt war auch das wertvolle Silberbesteck, das man heute gar nicht mehr so gerne hat, weil es unheimlich viel Arbeit macht :) Gold war schon immer eine Anlage für Leute, die es sich leisten konnten und ehrlich gesagt ist es doch auch heute noch so.

Liebe Grüße

Belladonna
Re: Vergangene Krisen
 #7101  von felix123
 12.03.2012, 14:27
Ich denke, eine gute Krisenvorsorge ist das Dach über dem Kopf, also die Immobilie. Denn dann fällt ja schon mal die Miete weg. So dachten die Leute schon immer. War zum Beispiel doch der Bausparvertrag, den ein junger Mensch als 2 Vertrag in seinem Leben gleich nach dem Lehrvertrag unterschrieb früher ein MUSS.
Aber auch die Anlage in Edelmetall machte schon immer Sinn, wenn man das nötige Kleingeld hatte.