Welche Barrengrößen gibt es

Gold ist eine langfristig sichere und stabile Wertanlage. Das Goldanlage Forum beantwortet Ihre Fragen zum Thema und freut sich über Ihre Beiträge.
Antworten
Benutzeravatar
fvario2000
Seit kurzem dabei!
Beiträge: 36
Registriert: 08.02.2012, 16:35

Welche Barrengrößen gibt es

Beitrag von fvario2000 » 27.03.2012, 11:29

Bisher habe ich "in Münzen gemacht" jetzt möchte ich, für den Fall, dass ich nachkaufe, es einfacher machen und Barren kaufen. Daher die Frage: in welchen Größen gibt es eigentlich die Barren und welche davon sind sinnvoll. Sicher ist es nicht sinnvoll einen größeren Anlagebetrag in eine Megabarren zu investieren?

Rudolfo
Seit kurzem dabei!
Beiträge: 41
Registriert: 22.10.2011, 11:28

Re: Welche Barrengrößen gibt es

Beitrag von Rudolfo » 07.04.2012, 01:14

Hi fvario,

also bei den Barren ist es ja so, dass neben dem Materialwert ja auch Herstellungskosten anfallen. Je kleiner die Barren sind, umso höher sind die Herstellungskosten, wenn du für dein Vermögen mehrere Barren kaufst. Deshalb empfiehlt man allgemein, dann doch lieber einen großen Barren zu kaufen. Andererseits sind die Herstellungskosten auch nicht unermesslich hoch und wenn man dann sein Gold doch mal wieder kapitalisieren möchte, dann hat man mit kleineren Stückelungen natürlich bessere Möglichkeiten, mal einen Barren zu verkaufen und muss sich nicht gleich von seinem gesamten Goldwert trennen. Ich persönlich würde deshalb kleinere Barren bevorugen. Die geläufigen Grö0en sind ab 1 g bis zu 1 kg. Dazwischen gibt es Barren mit 2 g, 2,5 g, 5 g, 10 g, 20 g, 1 oz, r0 g, 100 g, 250 g und 500 g. Außerdem gibt es Goldtafeln. Sie bestehen aus kleinen Barren von 1 g, die wie eine Schokoladentafel aneinander befestigt sind. Einzelne Barren können einfach herausgebrochen werden.

Gruß

Rudolfo

Antworten