Wie wird die Krise aussehen? katastrophen? Umwelt? Handel?

Tauschen Sie sich im Krisenvorsorge Forum darüber aus, wie sich eine wirksame Krisenvorsorge gestaltet. Informieren Sie sich darüber, welche Expertentipps sinnvoll sind...
Antworten
Steven
Seit kurzem dabei!
Beiträge: 10
Registriert: 23.08.2011, 07:00

Wie wird die Krise aussehen? katastrophen? Umwelt? Handel?

Beitrag von Steven » 24.08.2011, 08:40

Hallo und guten Morgen!
Ich lese mich immer wieder ein wenig hier ein, auch in das Thema Krise. Schließlich kann man die Augen davor nichtv erschließen. Aber was ich mich nun frage ist: welche Krise genau meint ihr eigentlich? Umweltkatastrophen? Handel? Denn was hat z.B. die Börse damit zu tun, ob wir noch Lebensmittel kaufen können? Müssen wir verhungern, wenn die Kurse sinken?

goldsucher
Seit kurzem dabei!
Beiträge: 29
Registriert: 18.08.2011, 08:10

Re: Wie wird die Krise aussehen? katastrophen? Umwelt? Hande

Beitrag von goldsucher » 24.08.2011, 10:20

Lieber Steven, momentan stehen wir vor ziemlich allen Krisen, denke ich. Deswegen gibt es unterschiedliche Themen: Wirtschaftskrise, politische Krise, Umwelt...
Und die Börse hat mit allem zu tun. Denn wenn alles zu teuer wird, Milch, Butter, und so, wie willst du es noch kaufen? Ja, dann müssen wir hungern.
Gold

JunoW
Ist neu hier!
Beiträge: 9
Registriert: 19.08.2011, 11:49

Re: Wie wird die Krise aussehen? katastrophen? Umwelt? Hande

Beitrag von JunoW » 24.08.2011, 11:37

Hallo Goldsucher, hallo Steven, stehen wir wirklich vor so vielen Katastrophen??? Das ist doch zum verzweifeln. Da bringt doch auch das horten von Lebensmitteln nichts mehr, denn das klingt eher nach einer Welt-Krise und wer könnte uns dann noch retten? Ihr macht mir Angst mit euren Posts!

maniac3000
Ist neu hier!
Beiträge: 4
Registriert: 12.04.2016, 16:29

Re: Wie wird die Krise aussehen? katastrophen? Umwelt? Hande

Beitrag von maniac3000 » 25.04.2016, 16:03

Hey Juno,

das Sie sagen vorsorgen bringt nichts finde ich nicht ganz richtig. Was ist wenn die Krise "nur" ein halbes Jahr andauert und danach ein Neustart beginnt. Dann ist man doch froh ein paar Vorräte und Tauschmittel zur Seite geschafft zu haben. Wir haben bereits in den Bereichen Nahrung und Medizin vorgesorgt. Dieser Artikel war ganz interessant dazu:
http://www.krisenkonserven.de/nahrung/

Antworten