Lohnt sich jetzt noch einzusteigen?

Im Goldforum finden Sie Antworten auf Ihre Fragen zum Thema Gold. Forenmitglieder diskutieren die aktuelle Goldpreisentwicklung und informieren über Neuigkeiten auf dem Goldmarkt.
Antworten
Majora
Ist neu hier!
Beiträge: 1
Registriert: 06.06.2013, 15:04

Lohnt sich jetzt noch einzusteigen?

Beitrag von Majora » 06.06.2013, 15:11

Hallo,
ich habe vor jetzt noch Gold zu kaufen und will so etwas festes in Zeiten der Eurokriese in der Hand haben. Lohnt es sich jetzt noch einzusteigen, obwohl der Kurs schon so hoch ist? Wird er weiter steigen? Ich habe auf http://www.finanzserver.de leider keine Antwort gefunden.

Könnt ihr mir helfen?

Grüße
Matthias

goldenbullet
Seit kurzem dabei!
Beiträge: 43
Registriert: 20.05.2013, 13:02

Re: Lohnt sich jetzt noch einzusteigen?

Beitrag von goldenbullet » 06.06.2013, 19:50

Hallo,

ich empfehle, immer etwas Gold im Portfolio zu haben.

Allerdings wirft Gold keine Dividenden und Zinsen ab, außerdem beträgt der
Spread zwischen Kauf- und Verkaufspreis ca. 10%.

Daher sollte Gold immer als LANGFRISTIGE Anlage gesehen werden.

Meine Meinung:
Bei den Preisen zur Zeit max. 3% - 5% des liquiden Vermögens in Gold investieren,
aber auch nur das Geld, das man 10 Jahre oder länger entbehren kann.

Sollte der Goldpreis weiter fallen, würde ich ab 1200 Dollar / ozt nochmals nachkaufen,
aber niemals mehr als 10% des liquiden Vermögens.

Wichtig ist immer, Gold nicht als kurzfristige Geldanlage zu verstehen!!!

Meine Planung:
Das Gold was ich nicht im Alter verbrauche, kann ich vererben. :-)

Goldfasan
Seit kurzem dabei!
Beiträge: 40
Registriert: 22.10.2011, 13:44

Re: Lohnt sich jetzt noch einzusteigen?

Beitrag von Goldfasan » 09.08.2013, 02:19

Hallo Majora,

ich sehe es genauso, wie goldenbullet. Es ist immer gut, ein bisschen Gold als Sicherheit zu besitzen. Allerdings kannst du natürlich von Zeit zu Zeit gute Renditen erzielen, wenn du das Gold zum günstigen Preis kaufst und bei hohem Kurs wieder verkaufst. Deshalb würde ich jetzt im Moment vielleicht schon wieder etwas mehr kaufen, weil der Preis wieder relativ niedrig ist. Es ist allerdings noch nicht absehbar, wann die Preise wieder steigen, deshalb vielleicht gerade so viel anlegen, wie du über einen etwas längeren Zeitraum festlegen kannst. Dann kannst du bei steigenden Preisen einen Teil wieder verkaufen und einen Teil als langfristige und sichere Anlage behalten.

Ciao

Goldfasan

FrescoTDI
Ist neu hier!
Beiträge: 2
Registriert: 31.07.2013, 14:11

Re: Lohnt sich jetzt noch einzusteigen?

Beitrag von FrescoTDI » 12.08.2013, 20:55

Hallo Matthias,

persönlich habe ich ebenfalls aus ähnlichen Gründen wie Du vor sehr kurzer Zeit damit angefangen. Wichtig erscheint mir in diesem Zusammenhang ebenfalls diese Aussage:
goldenbullet hat geschrieben:(...) Wichtig ist immer, Gold nicht als kurzfristige Geldanlage zu verstehen!!! (...)
Wenn Du das beherzigst sollte meiner Meinung nach eine Eurokrise, Währungsunion, oder was auch immer noch kommen mag, nicht mehr ganz so voll einschlagen.
Für solch ein Vorhaben ist es nie zu spät oder zu ungünstig einzusteigen. Alles was Du nicht in Form von (bunten) Papierscheinen (im Portemonnaie) hast kann nicht so krass an aufgedrucktem Wert verlieren ;-)

Grüße aus dem Tal der Wupper
FrescoTDI
"Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh." Henry Ford

goldenbullet
Seit kurzem dabei!
Beiträge: 43
Registriert: 20.05.2013, 13:02

Re: Lohnt sich jetzt noch einzusteigen?

Beitrag von goldenbullet » 18.08.2013, 09:32

Noch als kleine Ergänzung,
wenn der Goldpreis mal fällt, was aber meist nur von kurzer Dauer ist und selten ein langfristiger Trend, dann freut mich das ebenso. Weil dann erfahrungsgemäß meine anderen Anlagen (Renten, Aktion, Immobilien) im Wert meist steigen.

Antworten